BIOGRAFIE

Terrors Rap-Laufbahn begann gegen Anfang des neuen Jahrtausends. Als Mitglied der Zeulenrodaer Band Da Basstardaz nahm er seine Texte mithilfe billigster Technik auf die Instrumentalversionen von Hip Hop-Platten auf und brachte so seine Musik unter´s Volk.
Professioneller wurde es ab 2005, als er zusammen mit seinem Kumpel Recher das Rap-Duo „Terror&Recher“ bildete. Innerhalb kurzer Zeit entstanden bei Recher, im neu angelegten Studio, eigene Beats und eigene Alben. Recher war genauso verrückt und musikbegeistert wie Terror – eine perfekte Symbiose und ein Wendepunkt in Terrors Leben. 2008 gesellte sich Crepa zu den beiden Rappern. Das Bandgefüge war nun perfekt, sowohl im Studio, als auch live und das Video zum Track „ZR-ZR“ wurde 2010 zum ersten richtigen „Hit“.
Das Wort „Terror“ ist Ausdruck für Terrors Hang zu schnellen, druckvollen Beats und kraftvollem, energiegeladenem Rap, oftmals kombiniert mit Wortwitz und Humor.
2018 erschien nach langer Arbeit das neue Terror&Recher-Album „Zwei vom alten Schlag“, welches die beiden Rapper in der Form ihres Lebens zeigt.

RELEASES

SOLO: LP’s | EP’s | Mixtapes

    • Als Terror MC – verschiedene EP´s (2001-2005)
    • Querschläger (2008)
    • Tanz den Terror (2009)
    • Electroschock EP (2011)

KOLLABORATION: LP’s | EP’s | Mixtapes

  • TRC
    • Neue Männer braucht das Land (2010)
    • Die Letzten ihrer Art (2013)
  • Terror & Recher
    • Nimm 2 (2007)
    • Keine Halben Sachen (2009)
    • Fläshbäck EP (2015) als Träshboyz
    • Zwei vom alten Schlag (2018)
Zwei vom alten Schlag
Terror & Recher – Zwei vom alten Schlag [prod. by GKara] (2018)

MUSIKVIDEOS